acura financial group      

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | X | Z

Range Warrants

siehe Bandbreiten-Optionsschein

Rating

Das Rating ist eine Bonitätseinstufung der Emittenten eines Wertpapiers. Ratingagenturen beurteilen die Emittenten danach, mit welcher Wahrscheinlichkeit sie ihren Zins- und Tilgungsleistungen nachkommen können und teilen sie anhand dieses Kriteriums in Bonitätsrisikoklassen ein. Die Ratings geben dem Anleger einen Anhaltspunkt über das Bonitätsrisiko einer Anlage. Die führenden Ratingagenturen sind Moody´s Investors Service (Einteilungssymbole in absteigender Bonitätsrangfolge: Aaa, Aa1, Aa2 ... Caa, Ca, C) und Standard & Poor´s (Einteilungssymbole: AAA, AA+, AA ... CCC, CC, C).

Realzins

Nominalzins bereinigt um die Kaufkraftveränderung des Geldes. Nominalzins minus Inflationsrate der Periode(n), für die der Zins berechnet wird.

Rendite

In Prozent ausgedrückter, auf Jahresbasis umgerechneter Ertrag einer Kapitalanlage.

Renten

Wertpapiere, auf die der Emittent im Unterschied zu Dividendenwerten einen fest vereinbarten Zins zahlt und deren Laufzeit in der Regel begrenzt ist. Der Zins kann dabei fest (festverzinsliches Wertpapier) oder variabel (Floating Rate Notes bzw. Floater) sein. Die bedeutendsten Rentenwerte sind Bankschuldverschreibungen, Industrieobligationen und Anleihen der öffentlichen Haushalte.

Rentenfonds

Rentenfonds legen das Fondsvermögen ausschließlich oder überwiegend in fest- oder variabelverzinslichen Wertpapieren mit unterschiedlichen Laufzeiten an. In der Regel unterliegen sie geringeren Kursschwankungen als Aktienfonds.

REX

Deutscher Rentenindex. Kursindex der deutschen Wertpapierbörse, welcher seit 1991 publiziert wird. Der Index ist von seinem Konzept her ein gewichteter Durchschnittskurs aus synthetischen Anleihen konstanter Laufzeit. Die Bildung des gewichteten Durchschnittskurses erfolgt durch die Einbeziehung 30 idealtypischer Anleihen mit ganzzahligen Laufzeiten von 1 bis 10 Jahren und je drei Coupontypen (6%, 7,5% und 9%). Jede der 30 Anleihen wird ihrem Marktanteil entsprechend gewichtet, wobei sich dieser nach der Anzahl der Emissionen in jeder der 30 Laufzeit-/Couponklassen in den letzten 20 Jahren bemißt. Jährlich erfolgt die Überprüfung der Gewichtung. Die Grundgesamtheit bilden alle Anleihen, Obligationen und Schatzanweisungen der Bundesrepublik Deutschland mit fester Verzinsung und einer Restlaufdauer von mehr als 0,5 Jahren.

REXP

REX-Performanceindex. Performancekomponenten bilden die Kursveränderungen des REX und die tägliche Reinvestition des durchschnittlichen Jahreskupons. In seiner Zusammensetzung entspricht der Index einem synthetischen Anlageportfolio mit konstanter Laufzeitenstruktur.

Risikoabsicherung

siehe Hedging

Rücknahmepreis

Preis, zu dem die Rücknahme der Investmentzertifikate durch den Fonds erfolgt. Er entspricht dem Inventarwert des Fondsvermögens dividiert durch die Anzahl der emittierten Anteile.

 

acura tv acura tv

Mister Wong
Delicious
Google
Linkarena
Facebook

acura rss

Seite weiterempfehlen

Seite ausdrucken